Limbic®

Das Limbic®-Modell der Gruppe Nymphenburg Consult AG ermöglicht einen neuartigen und wissenschaftlich fundierten Zugang zu Zielgruppen. Basierend auf der Tatsache, dass der Mensch über 95% seiner Entscheidungen unbewusst trifft, verknüpft Limbic® die neusten Erkenntnisse aus Neurologie, Psychologie und Evolutionsbiologie mit empirischer Konsumentenforschung.
Hierbei stehen nicht mehr soziodemografische Faktoren als Selektionskriterien im Vordergrund, sondern die Zielgruppen werden anhand von drei Grundausprägungen – Dominanz, Stimulanz und Balance – nach ihrer Persönlichkeit und ihrem Motiv- und Werteraum charakterisiert. Über die Limbic® Map lassen sich die Wertesysteme gut verorten und darauf aufbauend die Limbic® Types definieren: Die sieben Limbic® Types Abenteurer, Performer, Disziplinierte, Traditionalisten, Harmoniser, Offene & Hedonisten können somit ihren eigenen Wertesystemen und Motivationen entsprechend angesprochen werden. So kann sichergestellt werden, dass sie Kommunikationsbotschaften erhalten, die für sie relevant sind.
Die GFS ist im Bereich Fundraising exklusiver Limbic®-Lizenzpartner der Gruppe Nymphenburg. Durch externe Anreicherung Ihrer Spenderdaten können wir die Typen identifizieren, um dann mit unserem ausgewiesenen Fundraising-Knowhow die für den jeweiligen Limbic® Type relevante Spendenkommunikation zu konzipieren und umzusetzen.

Für weitere Informationen sprechen Sie gern Andreas Stickler, a.stickler@gfs.de, 02224 918240, an.

Themenfelder

Weitere Artikel zum Thema:

DIE SPENDERREISE: vom Pauschaltourismus zum Individualerlebnis Früher wurden Spenderinnen und Spender behandelt wie bei einer Pauschalreise: Buffett für alle. Heute darf es möglichst individuell sein. Je persönlicher wir die Menschen ansprechen können, umso besser können wir sie auch begeistern, binden und motivieren. Doch auf diesem Weg begegnen uns zahlreiche Herausforderungen: von der Datenbank über den […]

Zum Artikel

21. Bad Honnefer Fundraising Forum

Zum Artikel

Outsourcing

Zum Artikel

Data Driven Fundraising

Zum Artikel